Technik
Technik / Kursdetails

Express - Industriemeister:in IHK Fachrichtung Metall (Vollzeit-Lehrgang inklusive Ausbilder:in)


Beginn Fr., 14.10.2022
Ende Mai 2023
Kursort IHK-Akademie im Goethe-Institut Freiburg
Zielgruppe
Sie arbeiten in einem metallverarbeitenden Unternehmen und wollen sich zu einer Führungskraft im technischen Bereich weiterentwickeln?
Sie besitzen die grundlegenden CNC-, Pneumatik- und EDV-Kenntnisse? Lernen Sie gerne und schnell? Können Sie sich gut vorstellen, auch außerhalb der vorgegebenen Unterrichtszeiten, Zeit zum Lernen und Wiederholen der Themen aufzuwenden? Denken Sie, dass Sie auch über online vermittelte Inhalte gut verstehen können? Dann ist dieses kompakte Format für Sie genau das richtige - in nur 5 Monaten!

Der Lehrgang zum:zur "Geprüften Industriemeiser:in Metall" im Blended Learning-Format basiert auf einem neuen Konzept, in dem das deduktive Lernen im Vordergrund steht. Gemeinsam mit den jeweiligen Dozenten/Dozentinnen erarbeiten Sie, nach Vermittlung der Grundlagen, die erforderlichen Kenntnisse anhand von (Prüfungs-)Aufgaben. So lernen Sie die Themen nicht nur theoretisch, sondern können von Beginn an einen Praxisbezug herstellen.

Lernziel
Der Bedarf an Fach- und Führungskräften steigt in ganz Deutschland, besonders hier im Südwesten Deutschlands. Hier liegt Ihre Chance, durch eine Weiterqualifizierung zum:zur Geprüften Industriemeister:in beruflich aufzusteigen.

Als Geprüfte:r Industriemeister: in Fachrichtung Metall können Sie Führungspositionen in der technischen Steuerung von Abteilungen besetzen. Sie haben die fachlichen, betriebswirtschaftlichen und persönlichen Kompetenzen, um komplexe Projekte zu planen und zu leiten, Teams zu führen und Ihren Arbeitsschwerpunkt gezielt in Richtung Management zu verlagern.

Über den berufsbegleitenden Vorbereitungslehrgang "Naturwissenschaftliche und technische Grundlagen (IHK)" können Sie Ihr Wissen im Bereich der naturwissenschaftlichen Grundlagen auffrischen und erweitern.

Dieser Lehrgang in Blended Learning-Format bereitet Sie mit Unterricht im Virtuellen Klassenzimmer sowie mit Präsenzunterricht auf den Abschluss zum:zur "Geprüften Industriemeister:in Metall" vor.

Im Lehrgang werden Teile der Unterlagen in elektronischer Form übermittelt.
Technische Voraussetzung zur Nutzung: "IHK Lernen mobil": Smartphone oder Tablet mit Betriebssystem Android oder iOS.
Inhalt
Mathe/Physik-Vorbereitungslehrgang [optional]

Naturwissenschaftliche und technische Grundlagen (IHK)
- Grundlagen verschiedener Rechenarten
- Trigonomie / Winkelfunktionen / Geometrie
- Umstellung physikalischer Formeln / Rechnen mit Maßeinheiten
- Mechanik und Hydraulik
- Auszüge aus Chemie und Statistik
- Elektrotechnische Grundlagen
- Arbeiten mit der Formelsammlung
- Umgang mit dem Taschenrechner

Diesen Vorbereitungslehrgang buchen Sie bei Interesse bitte separat. Der Lehrgang findet in Vollzeit von 12.09.2022 bis 23.09.2022 statt.


Kick off für alle Teilnehmer:innen: Freitag, 14.10.2022

Ausbilder/-in (68 UE)
Beginn: 17.10.2022 bis 25.10.2022
Handlungsfelder 1 - 4
1. Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
2. Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
3. Ausbildung durchführen
4. Ausbildung abschließen
- Vorbereitung auf die praktische Prüfung

Für die Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung ist es ergänzend zum Unterricht unbedingt notwendig, in Selbststudiensequenzen Inhalte zu erarbeiten und zu vertiefen.

Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen (324 UE)
Beginn: 14.11.2022
- Rechtsbewusstes Handeln
- Betriebswirtschaftliches Handeln
- Methoden der Information, Kommunikation und Planung
- Zusammenarbeit im Betrieb
- Naturwissenschaftliche und technische Gesetzmäßigkeiten

Handlungsspezifische Qualifikationen (392 UE)
- Handlungsbereich Technik: Betriebstechnik / Fertigungstechnik / Montagetechnik
- Handlungsbereich Organisation: Betriebliches Kostenwesen / Planungs-, Steuerungs- und Kommunikationssysteme / Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz
- Handlungsbereich Führung und Personal: Personalführung / Personalentwicklung / Qualitätsmanagement

Ablauf IHK-Prüfung
Die Anmeldung für die schriftliche Ausbildereignungsprüfung am 08.11.2022 muss bis zum 27.09.2022 direkt an die IHK Südlicher Oberrhein, Lahr geschickt werden.
Das Anmeldeformular für die Ausbildereignungsprüfung finden Sie auf der Homepage:
https://www.suedlicher-oberrhein.ihk.de/bildung/weiterbildung/2weiterbildungspruefungen/ausbildereignungspruefung

Die mündliche Ausbildereignungsprüfung findet während des Lehrgangs Industriemeister:in Metall statt.
Die Industriemeister:in-Prüfungen (Basisqualifikationen, Handlungsspezifische Qualifikationen, Fachgespräch) finden nach Lehrgangsende statt (geplanter Prüfungstermin für die schriftlichen Prüfungen ist Mai 2023).

Durch besondere Rechtsverordnung anerkannter Abschluss "Geprüfte Industriemeisterin / Geprüfter Industriemeister Fachrichtung Metall".

Der Vollzeitlehrgang dauert ohne vorbereitenden Zertifikatslehrgang 6 Monate und umfasst insgesamt zirka 788 Unterrichtseinheiten (UE) inkl. Ausbilder:in.
Voraussetzungen CNC- und Pneumatik- sowie grundlegende EDV-Kenntnisse sollten vorhanden sein.

Dem Lehrgang Industriemeister: in Fachrichtung Metall ist der Vorbereitungslehrgang "Naturwissenschaftliche und technische Grundlagen (IHK)" vorgeschaltet.
Die Empfehlung zur Teilnahme am Vorbereitungslehrgang ist abhängig von einem Einstufungstest.

Der Einstufungstest findet am Montag,05.09.2022 um 17 Uhr bei der IHK-Akademie, Standort Freiburg (im Goethe-Institut) statt.

1. Zur Prüfung "Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen":
a) erfolgreicher Abschluss eines anerkannten Metall-Ausbildungsberufs
oder
b) erfolgreicher Abschluss eines anderen anerkannten Ausbildungsberufs und danach mindestens 2 Jahre Berufspraxis
oder
c) mindestens 4 Jahre Berufspraxis

2. Zur Prüfung "Handlungsspezifische Qualifikationen":
a) abgelegte Prüfung "Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen" und
b) zu den unter 1. a) und b) genannten Praxiszeiten mindestens ein weiteres Jahr und c) mindestens zwei weitere Jahre Berufspraxis und die Ausbildereignungsprüfung (Nachweis vor der letzten Prüfungsleistung)

Die vollständige Prüfungsordnung finden Sie unter:
https://ihkakademie.com/beratung/downloads/


Damit Sie problemlos am Online-Unterricht teilnehmen können, stellen Sie bitte sicher, dass Sie folgende technische Ausstattung haben:
- Tablet, Laptop oder PC, um an der Videokonferenz teilzunehmen
- Kopfhörer und Mikrofon (Headset), um dem Unterricht folgen zu können und um für die anderen Teilnehmer:innen verständlich zu sein.
- Funktionierende Kamera (entweder integriert oder extern)
- Betriebssystem: Windows oder MAC OS
- Browser: Microsoft Edge, Google Chrome oder Mozilla Firefox
- Stabile Internetverbindung (im Idealfall über eine LAN-Verbindung)
Unterricht Ausbilder: Mo - Fr: 8:00 - 16:15
Lehrgang: Mo - Fr: 8:00 - 15:15
Kosten 4920,00 €
Kostendetails zzgl. ca. 530,00 € DIHK-Textbände und Gesetzestexte.

(Gemäß § 4 Nr. 22a) UStG umsatzsteuerfrei)
Bezahlung des Gesamtbetrags zu Lehrgangsbeginn oder monatliche Ratenzahlung sind möglich.

-Die IHK Südlicher Oberrhein erhebt eine Prüfungsgebühr. Informationen hierzu unter www.suedlicher-oberrhein.ihk.de

-Aufstiegs-BAföG kann beantragt werden. Informationen hierzu unter: www.aufstiegs-bafoeg.de
Dauer 5 Monate
Kursnummer 22AA4550



Ergänzende Angebote

IHK-Akademie Südlicher Oberrhein

Schnewlinstr. 11 - 13 · 79098 Freiburg
+49 761 2026-0
+49 781 9203-4590
info@freiburg.ihk.de

Standort Offenburg

Am Unteren Mühlbach 34 · 77652 Offenburg
+49 781 9203-0
+49 781 9203-4590
info@freiburg.ihk.de